Informationen zur Anmeldung

Anmeldung

Die Anmeldung ist verbindlich. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung bzw. rechtzeitig eine schriftliche Einladung.

Die Rechnungsstellung erfolgt unmittelbar nach Bestätigung Ihrer Anmeldung und ist sofort fällig. Bei Kostenübernahme durch den Arbeitgeber ist eine Unterschrift der / des Vorgesetzten auf dem Anmeldeformular zwingend erforderlich.

Sollten unsere Veranstaltungen ausgebucht sein, informieren wir Sie und nehmen Ihre Daten gerne in eine Warteliste auf.

Anmeldung per Post

P3 Akademie
Bezirkskliniken Mittelfranken

Feuchtwanger Straße 38
91522 Ansbach

Anmeldung per Fax

Telefax 0981 4653-2389

Anmeldung per E-Mail

Bitte senden Sie uns eine E-Mail mit dem eingescannten Anmeldeformular an folgende Adresse: bildung@p3akademie.de

Anmeldung ONLINE (Fortbildung)

Wählen Sie den gewünschten Fortbildungskurs und bewerben sich direkt dafür.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs)

Die nachfolgenden Vertragsbedingungen gelten für alle von der P3 Akademie angebotenen Seminare, Lehrgänge und Maßnahmen der Fort- und Weiterbildung (gemeinsam „Veranstaltungen“). Entgegenstehende Bedingungen werden nicht akzeptiert, sofern wir ihrer Geltung nicht ausdrücklich zugestimmt haben.

1. Veranstalter

Die P3 Akademie ist die Bildungseinrichtung der Bezirkskliniken Mittelfranken, Feuchtwanger Straße 38, 91522 Ansbach für Aus-, Fort- und Weiterbildung. Der Schwerpunkt unseres Angebots liegt auf der professionellen beruflichen Weiterbildung in den Bereichen Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Neurologie sowie Neurologische und Geriatrische Rehabilitation. Zudem bietet die P3 Akademie ein großes Angebot, u. a. in den Bereichen Management, Coaching und Gesundheitsförderung an.

2. Anmeldung, Vertragsschluss, Veranstaltungsumfang

Die Anmeldung zur Teilnahme an Veranstaltungen erfolgt online über das Internet oder in Textform auf einem Anmeldeformular der P3 Akademie. Anmeldungen werden grundsätzlich in der Reihenfolge ihres Eingangs und nur bis zum Anmeldeschluss berücksichtigt. Bei Weiterbildungen bzw. Lehrgängen mit Abschlussprüfungen behält sich die P3 Akademie ein Auswahlverfahren vor.

Anmeldungen sind verbindlich und können nicht widerrufen werden, vorbehaltlich eines etwa bestehenden Widerrufsrechts (vgl. 4. Widerruf). Bei der Online-Anmeldung wird durch das Anklicken des Buttons „Senden“ eine verbindliche Anmeldung zur Veranstaltung erklärt. Die Bestätigung des Zugangs der Anmeldung durch automatisierte E-Mail, unmittelbar nach der verbindlichen Anmeldung, stellt keine Vertragsannahme dar. Nur mit Zugang der Teilnahmebestätigung von der P3 Akademie in Textform kommt der Vertrag zustande.

Die Veranstaltungen finden an verschiedenen Standorten der P3 Akademie statt. Die jeweiligen Veranstaltungsorte sind im Jahresprogramm der P3 Akademie ausgewiesen.

Die Veranstaltungen haben die im aktuellen Jahresprogramm genannte Dauer bzw. Laufzeit. Veranstaltungen, welche aus mehreren Teilen bestehen, gelten erst mit Durchführung des letzten Teils als beendet und absolviert. Eine Anmeldung darf nur für komplette Veranstaltungen erfolgen, es sei denn, die Belegung einzelner Veranstaltungsteile ist ausdrücklich zugelassen.

3. Teilnahmegebühren, Zahlungsbedingungen

Das in unseren Rechnungen angegebene Veranstaltungsentgelt ist ohne Abzug und unabhängig von Leistungen Dritter (z.B. Arbeitsamt, Arbeitgeber) spätestens 21 Tage nach Rechnungsdatum fällig. Die Zahlung hat unter Angaben der vollständigen Rechnungsnummer und Bezeichnung der Veranstaltung zu erfolgen. Die Teilnahmeunterlagen sind in dem Veranstaltungsentgelt enthalten, sofern nichts anderes ausdrücklich angegeben ist. Das Veranstaltungsentgelt enthält nicht die Kosten für die Verpflegung der Teilnehmenden und die Unterbringung am Veranstaltungsort, sofern in unserem Jahresprogramm nicht ausdrücklich etwas anderes vorgesehen ist.

4. Widerruf

Unternehmern im Sinne des § 14 BGB steht kein Widerrufsrecht zu. Für Verbraucher im Sinne des § 13 BGB gilt folgendes Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab Vertragsschluss. Um das Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

P3 Akademie
Bezirkskliniken Mittelfranken

Feuchtwanger Straße 38
91522 Ansbach

Telefon: 0981/4653-3102
Telefax: 0981/4653-2389

E-Mail: bildung@p3akademie.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder EMail) über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von unserer Seite vollständig erfüllt wurde oder wir mit der Ausführung unserer Dienste bereits begonnen haben.

5. Stornierung, Rücktritt und Umbuchung

Der Teilnehmer kann bis 14 Tage, bei Weiterbildungen bzw. Lehrgängen bis sechs Wochen vor Beginn der Veranstaltung ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurücktreten. Erfolgt der Rücktritt später, ist die volle Gebühr zu entrichten. Der Rücktritt hat schriftlich oder in Textform zu erfolgen.

Im Falle einer Anmeldung für eine Veranstaltung, für die Sie eine Anerkennung nach SGB III beantragt haben oder für die eine Förderung nach SGB III möglich ist, besteht bei Ablehnung der Anerkennung oder bei Ablehnung der Förderung ein bis zum Veranstaltungsbeginn auszuübendes Rücktrittsrecht. In einem solchen Fall hat die P3 Akademie das Recht den Nachweis der Ablehnung einzufordern.

Umbuchungen auf eine gelichwertige andere Veranstaltung oder auf andere Termine derselben Veranstaltung sind möglich. Die Bearbeitungsgebühr bei Umbuchungen beträgt 29,00 €.

6. Kündigung

Veranstaltungen mit einer festen Laufzeit unter sechs Monaten sind nicht ordentlich kündbar. Bei Veranstaltungen, die länger als sechs Monate dauern, können Sie den Vertrag ohne Angabe von Gründen erstmals zum Ablauf des ersten Halbjahres schriftlich kündigen. Eine Kündigung hat schriftlich zu erfolgen. Maßgebender Zeitpunkt ist der Eingang der Kündigungserklärung bei der P3 Akademie. Nach Ablauf des ersten Halbjahres ist eine Frist von sechs Wochen jeweils zum Quartalsende einzuhalten.

Für Veranstaltungen in Abschnitten, die kürzer als drei Monate sind, ist eine Kündigung zum Ende eines jeden Abschnitts möglich. Erhalten Sie für eine Veranstaltung eine Förderung nach SGB III, können Sie diesen Vertrag zum Zweck der Arbeitsaufnahme ohne Einhaltung einer Frist jederzeit kündigen.

Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bei Vorliegen eines wichtigen Grundes bleibt unberührt. Änderungen in den Veranstaltungsinhalten, die aufgrund gesetzlicher Vorschriften erfolgen, berechtigen nicht zur Kündigung.

Wir sind berechtigt, Teilnehmer in besonderen Fällen (z.B. Zahlungsverzug, Störung der Veranstaltung und des Betriebsablaufes) von unseren Veranstaltungen durch eine fristlose Kündigung auszuschließen.

7. Absage oder Änderung von Veranstaltungen durch die P3 Akademie

Bei Vorliegen dringender Gründe, z.B. einer zu geringen Teilnehmerzahl, sind wir berechtigt, die Veranstaltung abzusagen, terminlich zu verlegen oder mit anderen Veranstaltungen zusammenzulegen. Im Falle einer Verlegung oder Zusammenlegung steht Ihnen ein Rücktrittsrecht zu. Wurde die Veranstaltung abgesagt oder üben Sie wegen einer Verlegung oder Zusammenlegung Ihr Rücktrittsrecht aus, wird Ihnen ein etwa gezahltes Veranstaltungsentgelt erstattet; weitere Ansprüche (z.B. Stornogebühren für gebuchte Anreise oder Hotel) sind ausgeschlossen.

Wir behalten uns zudem Programmänderungen aus wichtigem Anlass vor. Insbesondere sind wir berechtigt, Veranstaltungen von anderen als den angegebenen Referenten durchführen zu lassen. In diesen Fällen besteht weder ein Recht zur Kündigung des Vertrags noch zur Minderung des Entgelts.

8. Urheberrechte

Wir behalten uns alle Rechte an den von uns zur Verfügung gestellten Unterlagen oder Teilen davon vor. Dies gilt auch für Vervielfältigungen und Übersetzungen eines Nachdrucks. Die Veranstaltungsunterlagen oder deren Teile dürfen nicht ohne unsere schriftliche Genehmigung oder eine Genehmigung etwaiger anderer Urheber in irgendeiner Form (Fotokopie, Mikrofilm, elektronische Verfahren), auch nicht zum Zwecke der eigenen Unterrichtsgestaltung, insbesondere unter Verwendung elektronischer Systeme, verarbeitet, vervielfältigt, verbreitet oder zur öffentlichen Wiedergabe benutzt werden.

Im Rahmen der Veranstaltung bereitgestellte Software darf nicht widerrechtlich entnommen, noch ganz oder teilweise kopiert, verändert oder gelöscht werden. Im Besonderen gelten die Copyright-Bestimmungen der Hersteller. Bei Zuwiderhandlungen behalten wir uns Schadensersatzforderungen vor.

9. Haftung

Wir haften für Schäden des Teilnehmers nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Schaden auf Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten durch die P3 Akademie, den gesetzlichen Vertreter der P3 Akademie und/oder seines Erfüllungsgehilfen beruht. Dies gilt auch im Fall der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit durch den gesetzlichen Vertreter der P3 Akademie und/oder Erfüllungsgehilfen. Im Übrigen ist die Haftung der P3 Akademie ausgeschlossen. Vorbehaltlich des vorherigen Absatzes haftet die P3 Akademie nicht für die Inhalte der Seminarunterlagen, für Unfälle bei der An- und Abreise zum/vom Veranstaltungsort sowie für den Diebstahl mitgebrachter Gegenstände während der Veranstaltung.

Für erteilten Rat, vermittelte Kenntnisse und Fertigkeiten sowie deren wirtschaftliche Verwertbarkeit wird keine Gewähr übernommen.

10. Nebenabreden

Diese Bedingungen geben die getroffenen Vereinbarungen vollständig wieder. Zur Herstellung von Rechtssicherheit bedürfen Nebenabreden der Schriftform.

11. Gerichtsstand

Mit Kaufleuten im Sinne der §§ 1 ff. Handelsgesetzbuch (HGB), juristischen Personen des öffentlichen Rechts und/oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen wird für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem Vertrag über die Teilnahme an einer Veranstaltung – auch über die Frage des Zustandekommens dieses Vertrags – der Gerichtsstand Ansbach als ausschließlich zuständig vereinbart.

12. Unwirksame Klauseln

Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Klauseln dieser Bedingungen bleibt die Wirksamkeit der übrigen Klauseln unberührt.

13. Datenschutz

Beachten Sie bitte die Information zu Verarbeitung personenbezogener Daten nach 12 ff. DSGVO.

Datenschutzhinweise

Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent, sehr geehrte Teilnehmerin, sehr geehrter Teilnehmer,

im Rahmen Ihrer Anmeldung und Teilnahme an einer Aus-, Fort- und Weiterbildung der P3 Akademie ist es erforderlich, personenbezogene Daten über Ihre Person zu erheben, zu verarbeiten und zu speichern. Um Ihnen eine Übersicht über den Umgang mit Ihren Daten bei der P3 Akademie zu geben, haben wir für Sie die nachfolgenden Informationen zusammengestellt:

Zwecke, für die Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden:

Im Rahmen Ihrer Anmeldung und Teilnahme an einer Aus-, Fort- und Weiterbildung der P3 Akademie werden Daten zu Ihrer Person erfasst, gespeichert, verarbeitet, abgefragt, genutzt, übermittelt usw. Insgesamt spricht man von der „Verarbeitung“ Ihrer Daten. Dieser Begriff der „Verarbeitung“ bildet den Oberbegriff über alle diese Tätigkeiten. Die Verarbeitung von persönlichen Daten ist aus Datenschutzgründen nur möglich, wenn eine gesetzliche Grundlage dies vorschreibt bzw. erlaubt oder Sie als Interessent/in bzw. Teilnehmer/in hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben.

Zwecke, für die Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden:

  • Anmeldeverfahren
  • Veranstaltungsplanung und -durchführung
  • Teilnahmebescheinigungen und Zertifikats- und Zeugniserstellung
  • Rechnungserstellung
  • Erhebung von Personaldaten für statistische Zwecke – Statistiken werden nur für interne Zwecke oder öffentliche Stellen z. B. Bezirk Mittelfranken erstellt

Von wem erhalten wir Ihre Daten?

Die entsprechenden Daten erheben wir grundsätzlich bei Ihnen selbst.

Wer hat Zugriff auf Ihre Daten?

Es haben ausschließlich die Mitarbeiter / innen der P3 Akademie Zugriff auf Ihre Daten. Alle Mitarbeiter/innen mit Zugriff auf Personaldaten unterliegen der Pflicht zur Verschwiegenheit. Der vertrauliche Umgang mit Ihren Daten wird gewährleistet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten durch die P3 Akademie

Die P3 Akademie verarbeitet personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der DS-GVO, dem Bundesdatenschutzgesetz sowie anderen anwendbaren Datenschutzvorschriften. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten erfolgt auf Ihre Anmeldung hin zur Durchführung Ihrer Anmeldung und Teilnahme an der ausgewählten Veranstaltung. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO (Erfüllung eines Vertrages oder einer vorvertraglichen Anfrage auf Anfrage der betroffenen Person).

Falls Sie sich damit einverstanden erklärt haben, dass Ihre Daten für künftige Veranstaltungen verwendet und gespeichert werden dürfen, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Mögliche Empfänger Ihrer Daten

Ihre Daten werden im Rahmen der Zweckbestimmung unter Beachtung der jeweiligen datenschutzrechtlichen Regelungen bzw. etwaiger vorliegender Einwilligungserklärungen erhoben und ggf. an Dritte übermittelt. Als derartige Dritte kommen insbesondere in Betracht:

  • Dozenten der P3 Akademie
  • Finanzbuchhaltung der Bezirkskliniken Mittelfranken
  • externe Datenverarbeiter (sog. Auftragsverarbeiter).

Welche Daten werden im Einzelnen übermittelt?

Sofern Daten übermittelt werden, hängt es im Einzelfall vom jeweiligen Empfänger ab, welche Daten dies sind sowie von der gesetzlichen Grundlage die der Übermittlung zugrunde liegt. Im Regelfall werden übermittelt:

  •  Name
  •  Vorname
  •  Adresse
  •  Geschlecht
  •  Kontaktdaten
  •  Beruf

Widerruf erteilter Einwilligungen

Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Einwilligung beruht, die Sie der P3 Akademie gegenüber erklärt haben, dann steht Ihnen das Recht zu, Ihre Ein willigung jederzeit zu widerrufen. Diese Erklärung können Sie – schrift lich/per E-Mail/ Fax – an die P3 Akademie richten. Eine Angabe von Gründen bedarf es dafür nicht. Ihr Widerruf gilt allerdings erst ab dem Zeitpunkt, zu dem Sie diesen aus sprechen. Er hat keine Rückwirkung. Die Verarbeitung Ihrer Daten bis zu diesem Zeitpunkt bleibt rechtmäßig.

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Die Speicherung Ihrer Daten richtet sich nach den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Soweit möglich werden die Daten anonymisiert. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten und Rechte nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht. Haben Sie uns Ihre Einwilligung für die Verarbeitung über die Vertragsdauer hinaus erteilt, verarbeiten und speichern wir Ihre Daten bis zum Widerruf dieser Einwilligungserklärung oder bis zu dem in der Einwilligungserklärung ange gebenem Zeitraum.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung usw.

Ihnen stehen sog. Betroffenenrechte zu, d. h. Rechte, die Sie als im Einzelfall betroffene Person ausüben können. Diese Rechte können Sie gegenüber der P3 Akademie geltend machen. Sie ergeben sich aus der EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die auch in Deutschland gilt:

- Recht auf Auskunft, Art. 15 DS-GVO: Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden gespeicherten personenbezogenen Daten.

- Recht auf Berichtigung, Art. 16 DS-GVO: Wenn Sie feststellen, dass unrichtige Daten zu Ihrer Person verarbeitet werden, können Sie Berichtigung verlangen. Unvollständige Daten müssen unter Berücksichtigung des Zwecks der Verarbeitung vervollständigt werden.

- Recht auf Löschung, Art. 17 DS-GVO: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, wenn bestimmte Löschgründe vorliegen. Dies ist insbesondere der Fall, wenn diese zu dem Zweck, zu dem sie ursprünglich erhoben oder verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind.

- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DS-GVO: Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten. Dies bedeutet, dass Ihre Daten zwar nicht gelöscht, aber gekennzeichnet werden, um ihre weitere Verarbeitung oder Nutzung einzuschränken.

- Recht auf Widerspruch gegen unzumutbare Datenverarbeitung, Art. 21 DS-GVO: Sie haben grundsätzlich ein allgemeines Widerspruchsrecht auch gegen rechtmäßige Datenverarbeitungen, die im öffentlichen Interesse liegen, in Ausübung öffentlicher Gewalt oder aufgrund des berechtigten Interesses einer Stelle erfolgen.

Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde wegen Datenschutzverstößen

Unabhängig davon, dass es Ihnen auch freisteht gerichtliche Hilfe in Anspruch zu nehmen, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten datenschutzrechtlich nicht zulässig ist. Dies ergibt sich aus Art. 77 EU Datenschutz-Grundverordnung. Die Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde kann formlos erfolgen.

Datenschutzbeauftragter der Bezirkskliniken Mittlefranken

Der Krankenhausträger hat einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Seine Kontaktdaten lauten wie folgt:

Bezirkskliniken Mittelfranken
Datenschutzbeauftragte

Feuchtwanger Straße 38
91522 Ansbach

Erreichbarkeit:
Datenschutz@bezirkskliniken-mfr.de

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kontaktdaten des Verantwortlichen gemäß Art. 13 Abs. 1 lit a) DS-GVO

Bezirkskliniken Mittelfranken
Anstalt des öffentlichen Rechts (Kommunalunternehmen) des Bezirks Mittelfranken, Ansbach

Anschrift:

Feuchtwanger Str. 38
91522 Ansbach

Telefon: 0981/4653-0

Weitere Informationen finden Sie unter: www.bezirkskliniken-mfr.de

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

P3 Akademie

Erreichbarkeit: bildung@p3akademie.de